×

Nachricht

Cookie Warnung

Diese Internetseite verwendet Cookies und Software zur Analyse von Besucherdaten (Google Analytics). Durch das Verwenden unserer Internetseite, bestätigen Sie, dass wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern dürfen. Sollten Sie mit der Erhebung von Analysedaten nicht einverstanden sein, können Sie nach dem Akzeptieren von Cookies am Ende der Seite die Analyse deaktivieren.

Datenschutzerklärung aufrufen

Sie haben Cookies abgelehnt.
Mozarellakrapferl.jpg

Landküche mit Claudia Fenzel

(Film Mozarellakrapferl und Kirch-Meerettich-Soße)

 

                          (Film: Bayerischer Rundfunk/ Wir in Bayern)

 

Mozarellakrapferl und Kirsch-Meerrettich-Soße 23.10.14

 

Das Menü aus meiner zweiten "Wir in Bayern"-Sendung am 23.10.14. 

 

(Bild re: BR/ Wir in Bayern)

 

Ein Klassiker in Bayern – das Fleisch-Krapferl oder Fleisch-Pflanzerl (oder norddeutsch Frikadelle). Aber geht das auch mit Käse? Diese Variante habe ich einmal irgendwo gelesen und wieder vergessen. Nun hatte ich wieder einmal drangedacht als ich einen Büffelmozarella in Händen hielt und mich gespannt auf den Weg gemacht es auszuprobieren.

Dem milden, ganz leicht säuerlichen Käse wollte ich allerdings etwas fruchtig-süßes Gegenüberstellen und da ist mir eine tolle Soße von Margit Hausmann wieder eingefallen, meiner Mitstreiterin aus der damaligen Landfrauenküche. Diese Kirsch-Meerrettich-Soße bringt dazu noch eine herrliche Schärfe mit, die dem Käse einen tollen Geschmack gegenüberstellt.

 

Nun fehlt nur noch eine frische Beilage, denn Käsekrapferl und Soße haben es beide in sich. Ein Feldsalat ist dafür eine optimale Möglichkeit.

Der Bayerische Rundfunk schrieb damals dazu:
"Mit einem Käse-Trio aus Mozzarella, Emmentaler und Parmesan möchte uns heute unsere Landköchin Claudia Fenzel die trüben Herbsttage vergessen lassen. Die Käsekombination wird mit Knoblauch, Basilikum, Mehl und Ei zu einem herzhaften Teig vermengt und dann werden daraus kleine Krapfen geformt, die mit einem Brösel-Nuss-Mantel goldgelb ausgebacken werden. Dazu serviert Claudia Fenzel eine süß-scharfe Kirsch-Meerrettich-Soße. Für die Extraportion Vitamine sorgt ein Feldsalat mit Apfeldressing und wird somit zu einem vollendeten Rezept der Kategorie "Moderne bayerische Landküche"."

 

Viel Spaß beim Nachkochen!

 

Rezept für 2-4 Personen

(Die Menge reicht für 4 Personen als Vorspeise und für zwei Personen als Hauptgang.)

 

 

Mozzarellakrapferl

 

Zutaten

250 g Mozzarella

100 g Emmentaler, grob gerieben

50 g Parmesan, fein gerieben

1 Knoblauchzehe, fein geschnitten

1 Bd. Basilikum, fein geschnitten

4 EL Mehl

1 Ei

30 g Mehl

20 g Walnüsse, gehackt

Öl, Salz, Pfeffer zum Würzen

 

Zubereitung

Mozarellakugeln aus dem Beutel nehmen, über Nacht im Kühlschrank etwas trocknen lassen und dann grob reiben. Die geriebenen Käse, Knoblauch und Basilikum mit Mehl und Ei zu einem Teig verkneten. Walnüsse mit den Semmelbröseln vermischen. Aus der Käsemasse 12 kleine Krapferl formen, in der Brösel-Nuss-Masse wenden und von beiden Seiten in Öl goldgelb backen. Anschließend warmstellen.

 

Tipp

Die Krapferl kann man gut schon einen Tag vorher vorbereiten.

 

 

Kirsch-Meerrettich-Soße

 

Zutaten

150 g Kirschmarmelade mit 70 % Fruchtanteil

 

1 TL Wasabi-Pulver (japanischer Meerrettich) oder alternativ frisch geriebener Meerrettich

 

Zubereitung

Wasabi-Pulver mit etwas Wasser verrühren, zur Marmelade geben und alles gut vermischen. Wer möchte, kann noch einen Teelöffel Balsamico unterrühren.

 

Tipp

Wasabi-Pulver erhalten Sie z. B. in größeren Supermärkten in der Asia-Abteilung. Die Soße passt nicht nur zu den Krapferln, sondern auch sehr gut zu vielen Käsesorten und geräuchertem Fisch.

 

 

Feldsalat mit Apfeldressing und gerösteten Walnüssen

 

Zutaten

500 g Feldsalat

50 g Walnüsse, grob gehackt

2 Scheiben Schwarzbrot

etwas Butterschmalz zum Anbraten

1 rote Zwiebel, fein gehackt

100 ml naturtrüber Apfelsaft

80 ml Apfelessig

50 ml Sonnenblumenöl

30 ml Kürbiskernöl

1 TL Salz

2 TL Zucker

 

Zubereitung

Feldsalat waschen und trocken schleudern. Schwarzbrot entrinden, würfeln und im heißen Butterschmalz anbraten. Walnüsse mit den Brotwürfeln anrösten, ein paar Teelöffel für die Garnitur aufheben. Aus Apfelsaft, Essig, den Ölen, Salz und Zucker ein Dressing herstellen. Feldsalat mit Zwiebeln und einem Teil des Dressings vermischen und die Brot-Nuss-Mischung unter den fertigen Salat heben.

 

Tipp

Das restliche Dressing im Kühlschrank aufbewahren, bzw. gleich die doppelte Menge herstellen. Passt zu allen Blattsalaten.

 

Anrichten

Mozzarellakrapferl mit der Kirsch-Meerrettich-Soße und dem Feldsalat anrichten. Den Feldsalat mit einigen Brot-Nuss-Würfeln garnieren. 

 

Viel Spaß beim Nachkochen wünscht Ihnen Claudia Fenzel!

 

> zum Download: herunterladen & ausdrucken

"Claudias Landküche" im Bayer. Rundfunk

Claudias Landküche im Bayerischen Rundfunk
Seit dem 2.10.14 hat "Wir in Bayern" mit Claudia eine neue Köchin in der Sendung. Etwa alle 4 Wochen wird sie 12 min. bei uns auf dem Hof neue, spannende Gerichte präsentieren. 

> hier Sendungen und Rezepte ansehen